Rohrbrennschneidmaschine Typ RSG für Gehrungsschnitte bis 22,5° und das
Trennen und Ablängen mit Schweißkante

Die Rohrbrennschneidmaschinen eignen sich für den Werkstatt– und für den
Baustellenbetrieb. Sie werden auf das Rohr aufgeschoben und eingerichtet.

Beim Schneiden bewegt sich nur der Brenner mit dem in kugelgelagerten Rollen geführten Laufring um das Rohr, die übrige Maschine mit dem Antrieb und das Rohr stehen still. Dadurch werden präzise Schnitte erzielt, der Winkel zwischen Schnittebene und Rohrachse  beträgt genau 90° (bzw. genau dem eingestellten Gehrungswinkel), es entsteht kein Versatz der Schnittfuge zwischen Schnittbeginn und-ende. Hervorzuheben sind die kurzen Rüstzeiten, selbst bei laufend wechselnden Rohrdurchmesser, und die Qualität der Schnitte, die Nacharbeit erspart.

Verwendungszwecke:

  • Trennen von Stahlrohren
  • Geradschnitte
  • Gehrungsschnitte bis 22,5°
  • Schweißkantenschnitte von 0° bis 30°

Schnittgeschwindigkeit: 300 bis 3.000 mm/min. stufenlos regelbar.

Support:
Spezialanschneidsupport mit Seiten- und Höhenregulierung. Einstellmöglichkeiten für den Brennerabstand zur Rohrwand. Der eingestellte Abstand bleibt auch bei Unebenheiten der Rohroberfläche konstant.

Brenner Typ: G-Brenner

Gas-Arten: Acetylen/Propan/Erdgas


Serienmäßige Größen:

  • RSG I für Rohre von NW 65 bis NW  250
  • RSG ll für Rohre von NW  200 bis NW 600
  • RSG lll für Rohre von NW 600 bis NW 1000
  • RSG lV für Rohre von NW 1000 bis NW 1400
  • RSG V für Rohre von NW 1300 bis NW 1700


Wahlweise:
Handbetrieb H, bestehend aus einer kompletten, aufsteckbaren Einheit. Bedienung über Handkurbel Antrieb E, bestehend aus einer kompletten, aufsteckbarer Antriebseinheit mit einem externen Schaltkasten zur Steuerung der Schnittgeschwindigkeit und der Drehrichtung Zusatzeinrichtungen (Fahrgestell).

Das Fahrgestell ermöglicht im Werkstatteinsatz die Ein-Mann-Bedienung auch der größeren Geräte ohne Hebezeug. Ebenfalls ist
eine Serienfertigung möglich, ohne das Gerät auf das zu schneidende Rohr ständig fest- und abzuspannen Plasmaschneiden, In Sonderausführung auf Anfrage können diese Maschinen auch als Führungsmaschine für eine Plasmaschneidanlage geliefert werden.