Universal-Hanbrennschneidmaschine HSE-2000

Die Maschine ist leicht, handlich und vielseitig zu verwenden. Der automatische Vorschub – der Materialstärke und –art angepaßt werden kann – und die einfache Handhabung ermöglichen dem Bediener, sich völlig auf die Schnittlinie und den Brenner zu konzentrieren.

Bei geringem Gas– und Sauerstoffverbrauch und hoher Arbeitsgeschwindigkeit werden einwandfreie Schnitte erreicht (Schnittgüte I nach DIN 2310).

Das Gerät kann wahlweise über ein Netzgerät mit Netzkabel oder über einen Akku betrieben werden. Die Akku-Version ist geeignet zum Betrieb in engen Räumen.

Gerad- und Kurvenschnitte nach Anriß:
Vorschub der Maschine automatisch, Führung und Steuerung von Hand. Dieselben Schnitte sind mit angebauter Stützrolle möglich.

Automatische Kreisschnitte:
ab 30 mm Radius mit Zirkeleinrichtung. Der Zirkel ist einfach zu handhaben. Die Dreipunktauflage der Maschine beim Kreisschnitt verbürgt festen Stand. Die Zuführung von Kabel und Schläuchen von oben garantiert einen einwandfreien Geräteablauf.

Automatische Geradschnitte:
unbegrenzter Länge mit Hilfe der Rollenführung und einem gewöhnlichen Winkeleisen NP 5 als Lineal. Da die Maschine mit dem Fahrwerk – auch bei unebenen Blechen – aufliegt, werden stets winkelrechte Schnitte erzielt.